Aloysius Mikwauschk MdL

Herzlich Willkommen – Witajće k nam!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Es freut mich, dass ich Ihr Interesse an meiner Arbeit im Sächsischen Landtag und im Wahlkreis 53, Bautzen 2 geweckt habe.

Mit dieser Seite möchte ich Ihnen eine Plattform bieten, sich einen Überblick von meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter des Wahlkreises zu verschaffen. Gleichzeitig möchte ich Ihnen die Möglichkeit eröffnen, mit mir in Kontakt zu treten, um Probleme zu lösen und unsere Region voranzubringen.

Momentan erleben wir eine stürmische Zeit, in der das Corona-Virus die Gesellschaft, Politik und die Wirtschaft vor drastische Herausforderungen stellt. Die Auswirkungen der aktuellen Situation sind in allen Lebensbereichen spürbar, im familiären Alltag, bei der Freizeitgestaltung, der Kinderbetreuung und in den Schulen. Vor fast Zweijahrzehnten haben wir die größte Flutkatastrophe im Freistaat Sachsen erlebt, nun ist es das Corona-Virus, das ein pragmatisches und entschlossenes Handeln von allen erfordert.

Als Ihr direkt gewählter Abgeordneter setze ich mich gemeinsam mit der Sächsischen Union mit aller Kraft und Engagement dafür ein, der politischen Verantwortung im Freistaat Sachsen gerecht zu werden.

Bewahren wir uns den Mut und das Selbstvertrauen dieser Zeit und nutzen wir gemeinsam die Kräfte in unserer solidarischen Bürgergesellschaft.

Ihr Landtagsabgeordneter

Aloysius Mikwauschk

 

Staatssekretär für Kultus besucht Oberschule an der Elsteraue in Kamenz

Kurz vor den Herbstferien folgte der Staatssekretär für Kultus Herbert Wolff der Einladung des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk zum Besuch der Oberschule an der Elsteraue in Kamenz. Den Politikern bot sich dabei die Möglichkeit, an einer Klassenratssitzung teilzunehmen und in Austausch mit den Schülern der 10. Klasse zu kommen. Gemeinsam wurde über die schulbezogenen Corona-Maßnahmen sowie das digitale Lehren und Lernen diskutiert. Anschließend folgte ein Rundgang durch die Einrichtung, der Einblicke in die modernen Klassenzimmer mit bester Technik und digitalen Tafeln bot. In diesem Zusammenhang konnten sich Mikwauschk und Wolff auch einen Eindruck von den zahlreichen Ganztagsangeboten der Schule verschaffen und das neu initiierte Schülercafé eröffnen. Dieses soll den Schülern die Möglichkeit bieten, in der ersten Hofpause eine leckere und gesunde Mahlzeit einzunehmen und gleichzeitig Wissen im Bereich Ernährung zu erlangen. Den Abschluss des dreistündigen Besuches bildete ein Gespräch mit dem Lehrerrat, wo über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Schulbereich diskutiert wurde.