Aloysius Mikwauschk MdL

Herzlich Willkommen – Witajće k nam!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Es freut mich, dass ich Ihr Interesse an meiner Arbeit im Sächsischen Landtag und im Wahlkreis 53, Bautzen 2 geweckt habe.

Mit dieser Seite möchte ich Ihnen eine Plattform bieten, sich einen Überblick von meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter des Wahlkreises zu verschaffen. Gleichzeitig möchte ich Ihnen die Möglichkeit eröffnen, mit mir in Kontakt zu treten, um Probleme zu lösen und unsere Region voranzubringen.

Momentan erleben wir eine stürmische Zeit, in der das Corona-Virus die Gesellschaft, Politik und die Wirtschaft vor drastische Herausforderungen stellt. Die Auswirkungen der aktuellen Situation sind in allen Lebensbereichen spürbar, im familiären Alltag, bei der Freizeitgestaltung, der Kinderbetreuung und in den Schulen. Vor fast Zweijahrzehnten haben wir die größte Flutkatastrophe im Freistaat Sachsen erlebt, nun ist es das Corona-Virus, das ein pragmatisches und entschlossenes Handeln von allen erfordert.

Als Ihr direkt gewählter Abgeordneter setze ich mich gemeinsam mit der Sächsischen Union mit aller Kraft und Engagement dafür ein, der politischen Verantwortung im Freistaat Sachsen gerecht zu werden.

Bewahren wir uns den Mut und das Selbstvertrauen dieser Zeit und nutzen wir gemeinsam die Kräfte in unserer solidarischen Bürgergesellschaft.

Ihr Landtagsabgeordneter

Aloysius Mikwauschk

Vereinstour durch den Wahlkreis

Am zweiten Septemberwochenende folgt der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk zahlreichen Einladungen und Events regionaler Vereine. Die Tour startete Freitagabend beim TSV 1920 Pulsnitz, der sein 100jähriges Jubiläum nachfeierte. Der Samstagmorgen begann bei der Schützengesellschaft in Kamenz, die mittels eines Charity Shootings Spenden für den Verein Herzenswünsche Oberlausitz e.V. sammelte. Anschließend führte die Tour auf den Thonberg zum Fußballturnier der Ü50. Hier durfte Mikwauschk die Siegerehrung durchführen und den besten Spieler und Torwart küren. Als Sieger ging der SV Einheit Kamenz vom Platz. Zweitplatzierter wurde die SG Nebelschütz. Den Abschluss der Tour bildete das Badfest in der Gemeinde Großnaundorf. Hier wurde gemeinsam mit den Bürgern und dem neu gegründeten Badverein der 90. Geburtstag des Freibades gefeiert. Ein tolles Event, welches gemeinsam von jung und alt vorbereitet und schließlich gefeiert wurde.