Aloysius Mikwauschk MdL

Unterwegs 2021


Seite 1 von 3123


Tag der offenen Unternehmen

25.09.2021

Am Samstag war ich gemeinsam mit unserem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer zu Gast beim, durch Corona verspäteten, 20jährigen Betriebsjubiläum der TD Deutsche Klimakompressor GmbH (Toyota) in Straßgräbchen. Die Mitarbeiter konnten mit ihren Familienangehörigen die erfreuliche Botschaft einer künftig weiteren Fertigungslinie mit Klimakompressoren für E-Autos entgegennehmen. Gestartet wurde am Vormittag mit einem Tag des offenen Unternehmens durch den Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt in der Bäckerei Ermer in Bernsdorf sowie Besuchen bei weltweit operierenden Unternehmen, O-l Glasspack GmbH, Paul Bauder GmbH in Schwepnitz und RCS GmbH in Königsbrück.

 



Wochenend-Vereinstour

18./19.09.2021

Auch an diesem Wochenende bereisten der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk und der Bundestagskandidat Roland Ermer den Wahlkreis, um verschiedene Vereine zu besuchen. Die Tour stand ganz im Namen des Ehrenamtes und startete bereits am Freitagnachmittag bei der Feuerwehr in Elstra, die die Einweihung ihres neuen Feuerwehrgerätehaus feierte. Weiter ging es zur Feuerwehr nach Schmeckwitz, wo es ebenso großen Anlass zur Freude gab. So wurde hier ein neues Löschfahrzeug in Betrieb genommen, das die Kameraden im Einsatz unterstützen soll. Anschließend führte die Vereinstour nach Biehla. Hier bildete die Siegerehrung des Froschlaufes den Abschluss des diesjährigen Sportevents. Am Samstag wiederum folgte ein Besuch bei der Rassekaninchenausstellung in Gersdorf. Danach durfte der Landtagsabgeordnete den musikalischen Klängen des Spielmannszuges Kleinröhrsdorf folgen, der sein 50jähriges Jubiläum feierte. Den Abschluss bildete schließlich ein Besuch beim Spielmannszug Oberlichtenau, der zur neuen Show „Heroes“ einlud.



Vereinstour durch den Wahlkreis

11.09.2021

Am zweiten Septemberwochenende folgt der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk zahlreichen Einladungen und Events regionaler Vereine. Die Tour startete Freitagabend beim TSV 1920 Pulsnitz, der sein 100jähriges Jubiläum nachfeierte. Der Samstagmorgen begann bei der Schützengesellschaft in Kamenz, die mittels eines Charity Shootings Spenden für den Verein Herzenswünsche Oberlausitz e.V. sammelte. Anschließend führte die Tour auf den Thonberg zum Fußballturnier der Ü50. Hier durfte Mikwauschk die Siegerehrung durchführen und den besten Spieler und Torwart küren. Als Sieger ging der SV Einheit Kamenz vom Platz. Zweitplatzierter wurde die SG Nebelschütz. Den Abschluss der Tour bildete das Badfest in der Gemeinde Großnaundorf. Hier wurde gemeinsam mit den Bürgern und dem neu gegründeten Badverein der 90. Geburtstag des Freibades gefeiert. Ein tolles Event, welches gemeinsam von jung und alt vorbereitet und schließlich gefeiert wurde.



Startschuss für kommunale Maßnahmen im Haselbachtal und Ralbitz Rosenthal

10.09.2021

Mitte September folgte der Staatssekretär für Regionalentwicklung Dr. Frank Pfeil der Einladung des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk und stellte zugleich zwei kommunale Maßnahmen im Rahmen des Strukturstärkungsgesetztes Kohleregion des Bundes in den sächsischen Braunkohlerevieren vor. Die Tour führte die Politiker, begleitet vom Bundestagskandidaten Roland Ermer zunächst in die Gemeinde Haselbachtal, wo der Staatssekretär gemeinsam mit der Beigeordneten des Landkreises über das Projekt „Energieautarkes Gemeindeamt 2.0“ infomierte. Mit einer Investitionshöhe von circa 4 Millionen Euro soll hier ein Ersatzneubau mit Gemeindesaal und öffentlicher Bibliothek entstehen. Zudem wird das Gemeindeamt bestmöglich mit den technischen Grundlagen ausgestattet, um dem volldigitalen Verwaltungsablauf der Zukunft gerecht zu werden. Das zweite Vorhaben führte anschließend in die Gemeinde Ralbitz-Rosenthal, wo aufgrund des steigenden Bedarfs an Kita- und Krippenplätzen ein Neubau einer Kindertagesstätte errichtet wird. Damit erhöht sich nicht nur die Betreuungskapazität um 18 zusätzliche Plätze, auch kann das Betreuungskonzept der Kita wieder mit der notwendigen Qualität umgesetzt werden. Nach dem Neubau der Kindertagesstätte, soll das gegenwärtige Kita-Gebäude umfassend saniert und der Nutzung durch den Hort zugeführt werden. Den Besichtigungen und Gesprächen vor Ort, folgte ein Besuch bei der Firma SHZ in Großröhrsdorf, die ihre neue Lagerhalle einweihte und mittels eines Mitarbeiterfestes ihre Wertschätzung gegenüber den Angestellten zum Ausdruck brachte.



Kultusminister auf Einladung des Landtagsabgeordneten Mikwauschk zu Besuch in Steina

06.09.2021

Anfang September  besuchten der Sächsische Staatsminister für Kultus Christian Piwarz und der Landesobermeister der Bäckerinnung Roland Ermer auf Einladung des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk die Gemeinde Steina, um sich einen Überblick über die geplante und lang ersehnte kommunale Maßnahme einer Integrationskita zu verschaffen. Unter spätsommerlichen Bedingungen und nach einem fröhlichen und herzlichen Begrüßungsprogramm durch die ortsansässigen Kindergartenkinder, stellte der Kultusminister gemeinsam mit der Beigeordneten des Landkreises Bautzen Birgit Weber den über einhundert Anwesenden, u.a. aus der Elternschaft, kommunalen Mandatsträgern und Kameraden der Feuerwehr, den geplanten Ersatzneubau vor, welcher mit einer Investitionshöhe von über 4 Millionen Euro im Rahmen der Strukturentwicklung für Kohleregionen gefördert wird. Christian Piwarz betonte: „Es geht nicht mehr um das ob, sondern wie das Vorhaben umgesetzt werden soll.“ Gemeinsam mit den Erzieherinnen sowie den Eltern der Kitakinder konnten die Gäste Gespräche über das besondere Konzept der inklusiven Pädagogik informieren. Vor allem die Kitaleiterin Maja Rosenberg sowie die Pädagoginnen vor Ort freuen sich auf die neue Einrichtung, die nun allen Kindern und deren Bedürfnissen gerecht werden kann.



Finale der Beachvolleyball-Tour in Miltitz

30.08.2021

Ein beeindruckendes Finale der Beachvolleyball-Tour vom sorbischen MDR Jugendrundfunksender „Radio Satkula“. Unter den mehreren hunderten Besuchern in Bobkens Reithalle in Miltitz war ich mit dem Bundestagskandidaten Roland Ermer gespannt, welches der sechzehn Endrunden-Teams nach den zehn Vorrunden in den vergangenen Wochen sich nunmehr den Titel sichert. Beeindruckend war das Gemeinschaftsgefühl, die tolle Stimmung und das sportliche Niveau dieses Events. Der zweisprachige Raum ist eben etwas Besonderes!



Kamenzer Stadtfest

21.08.2021

Im Rahmen des Kamenzer Stadtfestes wurde durch ca. 150 Beteiligte aus dem gesamten Bundesgebiet der Hutbergturm, eine Pilgerherberge, auf seinen vier Seiten verhüllt. Großflächige zwölf Bahnen aus insgesamt 6.240 gehäkelten, gestrickten oder verknüpften Quadraten wurden seit Monaten angefertigt und zusammengefügt. Eine Spendensammlung zur Sanitärausstattung des Pilgerhäuschens umrahmt dieses Ereignis. Die Kamenzer Blütenkönigin repräsentierte die Stadt als Symphatieträgerin. Ein eindrucksvolles Erlebnis, große Anerkennung und Wertschätzung den Initiatoren.



3. Captainscup in Räckelwitz

31.07.2021

Der 3. Captainscup des SV Viktoria Räckelwitz war am letzten Juliwochenende mit insgesamt 26 Beachvolleyballteams ein tolles sportliches Event. Am Samstag waren die aktiven Volleyballer bei kräftigem Sonnenschein am Start. Den Cup sicherte sich ein Dresdner Team. Sonntag wurden die Freizeitteams zunächst vom Regen begleitet, was jedoch dem Event keinen Abbruch tat. Zur Siegerehrung strahlte die Sonne, sodass einem Familienausflug nichts entgegen stand.



Sommer-Vereinstour durch den Wahlkreis

30.07.2021

Auch im Juli 2021 reiste der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk wieder durch den Wahlkreis, um Vereine zu besuchen und mit Trainern und Vereinsmitgliedern ins Gespräch zu kommen. In diesem Jahr startete die Tour mit der Rubrik Fußball beim vierten Serbski Supercup in Nebelschütz und führte den Abgeordneten weiter zum SV Deutschbaselitz, wo das 15. Ducke Camp mit 50 Kindern und Jugendlichen den Verein an die Kapazitätsgrenzen brachte. Gemeinsam ging es mit Roland Ermer weiter nach Jauer, wo der Moto-Cross-Klub Jauer e.V. besucht wurde. Hier bestaunte man nicht nur die Motocrosser im Alter von 5 bis 50, sondern auch die neue Grubenwalze, welche dem Verein zur Bearbeitung der Strecke gespendet wurde. Den Abschluss der Vereinstour bildete der Besuch bei den Prellballern des TSV 1865 Ohorn e.V. in Ohorn. Hier lernte man nicht nur, wie Prellball gespielt wird, sondern auch, wie sich der Verein während der Corona-Pandemie entwickelt hat. Mit Freude konnte festgestellt werden, dass sich die Kindersektion kontinuierlich vergrößert und die Nachfrage am Verein bestehen bleibt. Zurückzuführen ist dieses Ergebnis vor allem auf das Engagement und die Herzlichkeit der Übungsleiter.



Vierter Serbski Supercup in Nebelschütz

25. Juli 2021

Der vierte Serbski Supercup in Nebelschütz war wiederum ein toller Zuschauermagnet. Über 400 Fans der zweisprachigen Region waren begeistert. Als Schirmherr durfte ich dieses beliebte und attraktive Event wiederum unterstützen. Ein stolzes Gefühl, Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Der Bundestagskandidat Roland Ermer überreichte dem Turniersieger SG Crostwitz eine tolle eigens angefertigte Torte. Zudem stand Lea Kretschmer als Schiedsrichterin der 2. Frauenbundesliga besonders im Fokus der Spieler und Fans.



Seite 1 von 3123