Aloysius Mikwauschk MdL

Unterwegs 2021


Seite 2 von 3123


Spatenstich für den Neubau der Kindertagesstätte Bummiland in Großröhrsdorf

16. Juli 2021

Strahlende und freudige Kindergesichter beim heutigen Spatenstich für eine neue Kita in Großröhrsdorf. 200 Besucher sollen zu Mitte des nächsten Jahres ihr neues Domizil „Bummiland“ beziehen.  Dem Leitgedanken folgend, “Kinder gehören in die Mitte unserer Gesellschaft“ , wird somit die dritte neue Kita im Zeitraum von acht Jahren in Großröhrsdorf errichtet.



Kamenzer Berufemarkt

10. Juli 2021

Der Berufemarkt auf dem Kamenzer Verkehrslandeplatz am vergangenen Samstag war eine gemeinsame Initiative der Kreishandwerkerschaft, der IHK und des Landratsamtes und bot eine beeindruckende Präsentation an vielfältigen Angeboten. 1250 Besucher nahmen dieses Angebot von 53 Ausstellern mit 150 Ausbildungsplätzen „im Gepäck“ gerne an. Angehende Auszubildende informierten sich gemeinsam mit ihren Eltern über Möglichkeiten zur Umsetzung ihres Berufswunsches. Eine großartige Aktion, herzlichen Dank an die Initiatoren!



Besuch auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda

6. Juli 2021

Nach der Segnung der neugeschaffenen Räumlichkeiten als Lehrküche auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda in Trägerschaft des Christlich Sozialen Bildungswerkes konnte der Staatsminister für Regionalentwicklung die feierliche Einweihung vornehmen. Die Kinder- und Jugendfarm ist eine wichtige Begegnungsstätte der Kinder- und Jugendarbeit in Hoyerswerda. Die angerichteten Kostproben der Lehrküche haben vorzüglich gemundet.



Förderbescheid für Kamenzer Krankenhaus

21. Juni 2021

Heute war für das Kamenzer Krankenhaus der Malteser ein bedeutsamer Tag zur weiteren Ausrichtung und Stärkung dieser Einrichtung. Für den Umbau der Notfallambulanz wurde durch die Staatsministerin für Soziales ein Förderbescheid über ca. 4 Millionen Euro übergeben. Ein deutliches Bekenntnis des Freistaates zur Stärkung des ländlichen Raumes. Der Start erfolgt nach den Ausschreibungen im September, die Fertigstellung soll Anfang 2023 erfolgen. Ein guter Tag ebenso für die zweisprachige Region, die zum Einzugsgebiet dieser Einrichtung gehört.



Einsegnung der Caritas „Tagespflege am Krabatweg“

19. Juni 2021

Am vorletzten Juniwochenende wurde für die Gemeinde Räckelwitz ein bedeutsames Vorhaben auf einen geschichtsträchtigen Platz mit einem „Tag der offenen Tür“ zum Abschluss gebracht. Gemeinsam mit dem Bundestagskandidaten Roland Ermer durfte ich mit sehr vielen Gästen der Einsegnung dieser Tagespflege durch den katholischen Pfarrer beiwohnen. Familie Schneider hat mit dieser Investition beispielhaft eine generationsübergreifende Begegnungsstätte „Tagespflege am Krabatweg“ für Menschen geschaffen. Am Abend wurde durch den örtlichen CDU-Gemeindeverband dieses Engagement nochmals besonders gewürdigt.

 



Mikwauschk und Ermer besichtigten zweite Fertigungslinie zur Herstellung von Schutzmasken in Ohorn

11.06.2021

Die Pulsnitzer Hygiene Berufsbekleidung GmbH hat ihre Produktion für Schutzmasken mit einer zweiten Fertigungs-linie erweitert. Am Freitag, den 11. Juni 2021 informierten sich der Präsident des Sächsischen Handwerkstages Roland Ermer und der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk gemeinsam mit der Bürgermeisterin über die neue Anlage sowie den aktuellen Produktionsstand. Bereits seit September 2020 produziert das Unternehmen Schutz-masken in Ohorn. Mit der zweiten Fertigungslinie erhöht sich die Anzahl der produzierten Masken um circa weitere 4 Millionen monatlich. Das benötigte Vlies liefern deutsche Firmen, damit der Hersteller aus Ohorn unabhängig von internationalen Lieferketten produzieren kann. Das Unternehmen hat für die Herstellung Investitionen in Höhe von mehr als einer Million Euro getätigt und wurde dabei durch den Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk begleitet. Mit dieser Investition wurde das Unternehmen am Standort Ohorn zukunftssicher gemacht.



Spatenstich auf dem Flugplatz in Kamenz

10.05.2021

Gemeinsam mit Staatsminister Thomas Schmidt und dem Präsidenten des Sächsischen Handwerkstags Roland Ermer besuchte Aloysius Mikwauschk den Kamenzer Verkehrslandeplatz, um einen Einblick in die Projektidee „Autonom Elektrisch Fliegen“ (AEF) zu bekommen. Die AEF hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Forschungs- und Flugerprobungszentrum am Flugplatz Kamenz zu gründen. Dafür wurde das Projekt umfangreich unter anderen durch Prof. Dr. Markmiller vorgestellt. Anschließend folgte eine Diskussionsrunde zum Thema „Strukturwandel in der Lausitz – Schaffung von nachhaltigen Arbeitsplätzen“. Der symbolischen Spatentisch für einen neuen Hangar vollendete schließlich diesen für die Lausitz wichtigen Termin.



Weiterführung der Seenlandbahn 2021/2022 gesichert

23. April 2021

Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk ist im Entwurf des Landeshaushalts für den Freistaat Sachsen der Jahre 2021/2022, der im Mai durch den Sächsischen Landtag verabschiedet werden soll, die Finanzierung der Seenlandbahn gesichert. Damit können Fahrgäste ab dem 24. Juli an den sieben Wochenenden in den sächsischen Sommerferien wiederrum die Bahnverbindung von der Landeshauptstadt Dresden für touristische Ausflüge bis ins Lausitzer Seenland nach Senftenberg nutzen.

Auf der Strecke werden im Auftrag des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) Triebwagen der Mitteldeutschen Regiobahn eingesetzt. Die Züge starten immer samstags und sonntags um 9.35 Uhr im Dresdner Hauptbahnhof und erreichen Kamenz um 10.23 Uhr. Von dort geht es 10.25 Uhr weiter: Nächste Stationen sind Bernsdorf um 10.33 Uhr, Wiednitz um 10.37 und Hosena um 10.43 Uhr. Das Ziel Senftenberg erreicht der Triebwagen um 10.56 Uhr. Die Rückfahrt startet in Senftenberg um 16.55 Uhr und trifft um 18.18 Uhr am Dresdner Hauptbahnhof ein.
In den Sommermonaten des vergangenen Jahres war das Lausitzer Seenland ein attraktives Ausflugsziel. Mehr als 3.100 Fahrgäste nutzten das Angebot der Seenlandbahn.

Gemeinsam mit den Bürgermeistern der betroffenen Regionen des Landkreises Bautzen, insbesondere dem Bürgermeister der Stadt Bernsdorf Harry Habel, hatte sich der Landtagsabgeordnete dafür eingesetzt, dass es auch in diesem Jahr zu einer Neuauflage kommt. Wir brauchen auf längerfristige Sicht ab 2023 eine Verstetigung des Angebots als S-Bahn-Verbindung, um die nördliche Region ebenso an Dresden anzubinden und diese nicht nur im Sommer sondern ganzjährig touristisch zu entwickeln“, so der stellvertretende Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses Aloysius Mikwauschk.



Besuch der Pulsnitzer Hygiene Berufsbekleidung GmbH

30. März 2021

Die Pulsnitzer Hygiene Berufsbekleidung GmbH erweitert aktuell ihre Produktion für Schutzmasken mit einer zweiten Fertigungslinie. Heute wird die Maschine von einer Fachfirma installiert und der erste Probelauf absolviert. Mit meiner Unterstützung und zahlreichen Gesprächen, konnte der Fördermittelbescheid durch die Sächsische Aufbaubank erstellt werden. Ich freue mich sehr, dass die Firma eine so große Investition in Ohorn getätigt hat, obwohl der Standort bereits aufgegeben werden sollte. Mit der neuen Fertigungslinie können ca. 4 Mio. Masken im Monat hergestellt werden.

Die Fotoaufnahmen sind von meinem ersten Besuch im August letzten Jahres, als der Probelauf der ersten Produktionslinie erfolgte. Ich freue mich, sobald es die Situation zulässt, den für heute geplanten Besuch in Ohorn nachzuholen und mir vom Geschäftsführer die neue Anlage erläutern zu lassen.



Unbemannte Flugkörper in Kamenz

29. März 2021

Bei meinem heutigen Besuch bei dem in Gründung befindlichen Forschungs- und Flugerprobungszentrum AEF auf dem Kamenzer Verkehrslandeplatz informierte mich der Geschäftsführer zum Entwicklungsstand und der künftigen infrastrukturellen Ausstattung des Zentrums.

In Kamenz sollen künftig unbemannte Flugkörper entwickelt und produziert werden. Bei der angewandten Forschung in Kamenz sollen durch Ausgründungen Ergebnisse der Grundlagenforschung aus einzelnen deutschlandweiten Instituten umgesetzt werden.

Als zuständiger Abgeordneter freue ich mich über diese Entwicklung, die ich gern weiterhin begleite und unterstütze.



Seite 2 von 3123