Aloysius Mikwauschk MdL

Unterwegs 2022


Seite 2 von 3123


Familien- und Sommerfest im Kloster St. Marienstern

19. Juni 2022

Familien- und Sommerfest waren im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und auf der Ponyfarm im Kamenzer Ortsteil Hausdorf angesagt. Zur Eröffnung erfolgte im Kloster- und Ernährungs- und Kräuterzentrum mit der Äbtissin der obligatorische Rundgang bei den zahlreichen Austellern, die ihre Produkte liebevoll präsentierten. Der Dreiseitenhof auf der Ponyfarm in Hausdorf wurde zu einem Festplatz umgestaltet. Viele Familien nahmen diese Angebot dankend an und nutzen die Gelegenheit für ihre Kleinsten sehr anschaulich das umfangreiche Engagement der Vereinsmitglieder vom Füttern, Reiten  und Pflege der Ponys.



11. Ehrenamtstreffen mit Aloysius Mikwauschk in Kamenz

10. Juni 2022

Am vergangenen Freitag fand das nunmehr 11. Vereinstreffen auf Einladung von Aloysius Mikwauschk statt. Traditionell richtet der Landtagsabgeordnete jährlich diese Treffen aus, um das vielfältige Engagement der Ehrenamtlichen aus Vereinen und Feuerwehren der Region zu würdigen. Rund 70 Teilnehmer waren der Einladung in diesem Jahr als Zeichen eines guten Miteinanders in der Region zwischen Ehrenamt und Politik gefolgt. Der Auftakt dazu erfolgte auf dem Schießplatz der Schützengesellschaft Kamenz, wo die umfangsreichen Erweiterungsmaßnahmen des Vereins vorgestellt wurden, mit der Möglichkeit für die Teilnehmer ihr Können im Sportschießen zu testen. Anschließend ging es weiter ins Sport- und Freizeitzentrum Tomogara, wo die Vielfalt des Karatesports in beeindruckender Weise vorgeführt wurde. Gemeinsam mit dem Leiter des Kamenzer Polizeireviers und dem Präsidenten des Kreissportbundes Bautzen würdigte Aloysius Mikwauschk die wertvolle Arbeit in den Vereinen, den Feuerwehren, des THW und des DRK und dankte ihnen für dieses großartige Engagement. Der Leiter des Polizeireviers Kamenz betonte die Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit der Kameraden sowie die gute Zusammenarbeit zwischen Polizei und den Hilfsorganisationen. Dass sich das Ehrenamt in der Region aber nicht nur durch ein gutes Miteinander, sondern auch durch Zusammenhalt auszeichnet, wurde mittels der Spendenaktion für den Thonberger SC deutlich. Anfang Mai war hier ein Brand ausgebrochen, durch den sowohl Trikots als auch Bälle zerstört wurden. Gemeinsam mit den Veranstaltungsteilnehmern gelang es Aloysius Mikwauschk die Spendenbox zu füllen, die für die Beschaffung neuer Sportkleidung dienen soll. Ebenso übergab der Landtagsabgeordnete dem Verein einen Spielball, den der Botschafter der Oberlausitz, Bundesligaspieler Tony Jantschke gesponsert hatte. In sommerlicher Atmosphäre kamen die Vereine und Feuerwehren bis spät in den Abend ins Gespräch und konstatierten die Wichtigkeit solcher Veranstaltungen zum Austausch und Netzwerken. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten wurde angeregt, wie eine noch intensivere Verknüpfung zwischen den Vereinen der Region unterstützt werden
kann.



Schirmherrschaft zum 37. Pfingstsportfest

6. Juni 2022

Traditionell eröffnete der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk am Pfingstsonntag das 37.  Pfingstsportfest in Deutschbaselitz mit insgesamt 19 Fußball- und Volleyballteams. Ein regionales Fest mit weiteren vielfältigen sportlichen Angeboten im Kegeln und Reiten, welches mit viel Engagement und Leidenschaft vorbereitet wurde. Nach acht Stunden Sport, Spiel und Spaß durfte ich die Siegerehrung mit vornehmen.



MIT Veranstaltung „Politik nach Maß“

30.05.2022

Das Handwerk mit seinen kleinen und  mittleren Betrieben stellt das Rückgrat der Sächsischen Wirtschaft dar. Damit ein Austausch zwischen Handwerk und Politik stets gegeben ist, fand gestern die Auftaktveranstaltung des neuen MIT Formats „Politik nach Maß“ statt. Gern unterstützte der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk die Veranstaltung mit Ehrengast Michael Kretschmer und brachte sich als stellvertretender MIT-Kreisvorsitzender ein.



Freiwillige Feuerwehr zu Besuch im Sächsischen Landtag

4.05.2022

Zum St. Florians Tag besuchten die Kameraden der Feuerwehren Großröhrsdorf und Oberlichtenau auf Einladung des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk den Sächsischen Landtag in Dresden. Mit dem Besuch konnten sich die Kameraden einen Einblick von der Arbeit des Sächsischen Parlaments verschaffen und die Aufgaben eines Abgeordneten kennenlernen. Gern nutzte Herr Mikwauschk aber auch die Möglichkeit, um den unermüdlichen Einsatzkräften seinen Respekt zu zollen und deren Arbeit zu würdigen.

 



Wissenschaftsminister und Mikwauschk unterwegs im Rödertal

2.05.2022

Am Montag, den 2. Mai 2022 besuchte der Sächsische Staatsminister für Wissenschaft, Hochschule und Forschung, Sebastian Gemkow auf Einladung des Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk ab 15:30 Uhr die Firma Skeleton Technologies GmbH in Großröhrsdorf. Anschließend folgten der Wirtschaftsminister und der Landtagsabgeordnete einer Einladung zum Unternehmenstreff ins Schützenhaus nach Pulsnitz, wo der Staatsminister auf das Thema „Studium und Wissenschaft für Studierende und Unternehmen“ einging.



Finanzminister besucht Wahlkreis

7.04.2022

Von interessanten Unternehmensbesuchen, verschiedenen Einblicken in handwerkliche Berufe und kontroversen Debatten lebte der Wahlkreisbesuch von Finanzminister Hartmut Vorjohann in der ersten Aprilwoche. Gemeinsam besuchten die Politiker die Kamenzer Granitwerke sowie die Kamenzer Textilreinigung GmbH und verschafften sich einen Überblick über die wirtschaftliche Situation im ländlichen Raum. Dabei kamen sie zur Erkenntnis, dass die Unternehmer besorgt über den Nachwuchs und die Ausbildung in Handwerksberufen sind. Am Abend debattierten sie dann mit Bürgern aus dem Wahlkreis in einem öffentlichen Diskussionsforum über die Entwicklung der Region. Dies sollte nicht nur dazu dienen, die Gesellschaft über die finanziellen wie demografischen Rahmenbedingung aufzuklären, sondern vielmehr zur Zusammenarbeit und gemeinsamen Gestaltung unserer Region anzuregen.



Handwerk ist Heimat

4.4.2022

Ein großes Ereignis für den Erhalt der Lebensqualität in Räckelwitz. Bäckermeister Michael Schlappa übergab seinen in zweiter Generation geführten Handwerksbetrieb an Therese Martin. Therese war 2004 beste Auszubildende in Sachsen, bestritt erfolgreich den Bundeswettbewerb und war Mitglied der Nationalmannschaft auf europäischer Ebene. Michael bereitet sich nunmehr mit seiner Ehefrau Daniela auf einen einjährigen Welttrip vor mit dem Start im nächsten Jahr. Viel Erfolg Therese und Michael für Ihre künftigen Vorhaben.



Kamenzer Würstchenmarkt

3. April 2022

Am ersten Sonntag im April war buntes Treiben beim dritten Würstchenmarkt in Kamenz angesagt. Bereits zur Eröffnung um 12:00 Uhr durch den Ministerpräsidenten waren die einzelnen Stände auf dem Marktplatz dicht belagert. Die Bürger haben dieses Fest mit vielerlei Angeboten für jung und alt mit großer Präsenz sichtlich genossen. Auf der Genussmeile waren die Kamenzer Würstchen äußerst begehrt. Ein wunderschöner Auftakt der Bürgerschaft, um miteinander zu feiern und ins Gespräch zu kommen.



Abschluss der Vereinstour

25. Februar 2022

Am vergangenen Freitag besuchte Aloysius Mikwauschk zum Abschluss seiner Tour, Vereine aus der Region, um über die Folgen der Corona-Pandemie zu sprechen. Seine Eindrücke hätten dabei  unterschiedlicher nicht sein können, denn während einige Vereine nach den Lockdowns nun mit neuem Mut und Tatendrang auf das Frühjahr blicken, haben andere noch immer mit den Auswirkungen, die sich in gesellschaftlicher Spaltung, Mitgliederschwund oder fehlendem Engagement ausdrücken, zu kämpfen. Gemeinsam suchte Aloysius Mikwauschk daher mit den Verantwortlichen nach möglichen Lösungsansätzen und brachte seine Hilfsbereitschaft zum Ausdruck. Er hofft sehr, dass nach dem Wegfall der Corona-Beschränkungen am 20. März 2022 für alle etwas mehr Normalität einkehrt und damit auch das Leben und soziale Miteinander in den Vereinen.



Seite 2 von 3123