Aloysius Mikwauschk MdL

Übergabe des Arnsdorfer Gedenkbuches an den Landtagspräsidenten

Am Mittwoch, den 10. April 2019, übergaben die Mitglieder des Arbeitskreises Gedenk-Kultur dem Sächsischen Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler ein Gedenkbuch mit den Namen aller 2.681 Menschen, die 1940/ 1941 von Arnsdorf nach Pirna-Sonnenstein deportiert wurden. Über vier Jahre lang arbeiteten die Mitglieder unter Schirmherrschaft von Landtagsabgeordneten Aloysius Mikwauschk an der Erstellung und sind stolz darauf, dass dieses Gedenkbuch in der Bibliothek des Landtages zur Einsichtnahme ausliegt. Gefördert wurde das Buch u.a. durch Mittel aus der LEADER Förderung der Westlausitz.